Handgepäck / Tagesrucksack

Natürlich braucht es neben dem grossen Rucksack auch einen Kleineren. Für Tagesausflüge oder im Flugzeug als Handgepäck. Ich habe den, zu meinem grossen Rucksack passenden Tagesrucksack mit 10L. Dieser lässt sich an den grossen Bruder anschnallen, was ich jedoch selten mache, da ich im kleinen Daypack alles Wertvolle dabei habe. Ich trage diesen somit immer auf meiner Vorderseite, so dass ich immer den Überblick über meinen kleinen Begleiter habe.

Was mir an diesem Daypack jedoch fehlt, wären ein Gummizug auf der Vorderseite um z.Bsp. dreckige Schuhe / Kleider ausserhalb anbringen zu können, einen Brustgurt und ein Getränkehalter auf der Seite wäre auch noch praktisch gewesen.

 

Was ich da alles dabei habe, habe ich dir hier genau aufgelistet.

Handgepäck

  • Travelorganizer mit allen wichtigen Dokumenten (Pass, Kreditkarten, usw)
  • Geldbeutel
  • aufblasbares Nackenkissen
  • Schlafmaske
  • Ohrenstöpsel
  • Stützstrümpfe (brauche ich, da ich Thrombose-gefährdet bin)
  • 1 Paar Wollsocken (ich habe immer!! kalte Füsse)
  • kleine Apotheke mit Pflaster, Schmerzmittel und Schlaftabletten
  • Sonnenbrille
  • MacBook
  • externer Akku
  • Handy inkl. Kopfhörer und Ladekabel
  • E-Book
  • Notizbuch mit Stift
  • Reisezahnbürste mit Mini-Zahnpasta
  • Lippenpflegestift
  • Sarong oder Halstuch
  • Taschentücher
  • Kaugummi

Wenn ich fliege, nehme ich zur Sicherheit noch ein zusätzliches T-Shirt mit, falls der Rucksack einen Tag später als ich ankommen sollte.

Tagesrucksack

  • Geldbeutel
  • kleine Apotheke mit Pflaster und Schmerzmittel
  • Sonnenbrille
  • Handy inkl. Kopfhörer
  • Kamera / GoPro
  • Notizbuch mit Stift
  • Taschenlampe
  • Schweizer Taschenmesser
  • Gmöffel
  • Lippenpflegestift
  • Sarong
  • Visitenkarte von der Unterkunft (für den Heimweg) 
  • Kaugummi
  • evt. OhneWörterBuch
  • evt. Pfefferspray
  • evt. WC-Papier oder Taschentücher

Bauchtasche

Zum Dayback habe ich auch noch eine Bauchtasche, welche ich vor längerer Zeit bei Tchibo gekauft habe. Auch wenn die vielleicht ein nicht so gutes Image haben und eher als Mode-No-Go angesehen werden, habe ich mir die trotzdem gegönnt.

Die Reissverschlüsse lassen sich mit Karabiner befestigen, so dass nicht jemand unbemerkt so einfach den Reissverschluss öffnen kann. Zudem ist das Aussengewebe mit Metallgewebe verarbeitet, was für erschwertes Aufschneiden sorgt.

Ich habe mir so eine Bauchtasche zugelegt, weil ich z. Bsp. Abends nicht immer mit dem Rucksack unterwegs sein möchte aber trotzdem meine wichtigsten Dinge dabei haben will. Also ein

Ersatz für eine kleine Handtasche.

  • Geldbeutel
  • Taschenlampe
  • Handy
  • Kamera / GoPro
  • Schweizer Taschenmesser
  • Visitenkarte von der Unterkunft
  • evt. Pfefferspray

Ohne was kannst du nicht rausgehen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0